TIM PFITZNER
Videoproduktionen für Hotellerie

SOCIAL-MEDIA-CLIPS.

Mehr und mehr gilt es als Dienstleistungsunternehmen, mit den Menschen in Verbindung zu sein und sich grenzüberschreitend zu verknüpfen, der Öffentlichkeit zugänglich zu sein, entsprechend soziale Netzwerke mit Neuigkeiten oder Eindrücken aus dem Hotel zu bespielen und eine derartige Vermarktungsstrategie mit Weitsicht umzusetzen. Hotels sollten über besondere Ereignisse oder saisonale Phasen informieren und durch eine passende Darbietung mit der Welt teilen. Adäquate Inszenierung gründet sich dabei in der Wahl des geeigneten Mediums zur Präsentation dieser Inhalte. Einfache Standardbilder reichen häufig nicht aus. Kleine Videoclips dagegen wecken Emotionen, bieten echten Mehrwert und liefern den Interessenten kurz und kompakt einprägsame Einblicke in verschiedenste Facetten. Gerade ein umfassender/langfristiger Blick ist meines Erachtens nach entscheidend: Hotels können über die emotionale Wirkung dieser Videos nachhaltiges Interesse erzeugen und ausweiten (Videos werden häufiger geteilt als andere Inhalte!), Ihre Gäste/Follower binden, stärker zu einem Besuch bewegen und mit einem authentischensympathischen und transparenten Auftreten überzeugen!  

Weitere Gründe für Hotel-Videos lesen Sie hier.